Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Musikinstitut innen

Kontakt

Institut für Musik
Abteilung Musikpädagogik / Künstlerische Praxis
Sekretariate

Telefon: Frau Babett Weigel
(0345) 55-24 501
Fax (0345) 55-27 104
Telefon: Frau Stephanie Deschner
(0345) 55-24 401
Fax (0345) 55-27 103
Telefon: Frau Heike Jakob
(0345) 55 24 571
Fax (0345) 55-27 423

Kleine Marktstr. 7
06108 Halle (Saale)

Login für Redakteure





Abteilung Musikpädagogik / Künstlerische Praxis

Spezifisch für die Ausbildung am Institut für Musik, Abteilung Musikpädagogik / Künstlerische Praxis, ist die enge inhaltliche Verzahnung künstlerisch-pädagogischer und wissenschaftlicher Studienbereiche.

Im universitären wissenschaftlichen Umfeld werden die Studierenden auf ihre künftigen beruflichen Aufgaben als Musikausübende und Musikpädagogen vorbereitet, denen sie sich angesichts neuer Herausforderungen und einschneidender Veränderungen in den verschiedenen Berufsfeldern werden stellen müssen. Durch die besondere Struktur und universitäre Stellung der Abteilung werden Promotion und Habilitation ermöglicht sowie interdisziplinäre Zusammenarbeit mit angrenzenden Wissenschaftsdisziplinen, z. B. Sprechwissenschaft, Sportwissenschaft, Medizin sowie Medien- und Kommunikationswissenschaft. Das hallesche Modell bietet daher alle Chancen für innovative Neuerungen hinsichtlich integrativer Musikstudiengänge, wie sie beispielsweise in den USA oder Kanada bereits praktiziert werden.

Wichtige Meldungen aus der Abteilung

Filmmusiktage in Halle - 20. bis 25. Oktober 2014

Foto Saxquisit Oktober

Foto Saxquisit Oktober

Die Filmmusiktage Sachsen-Anhalt gehen in die siebte Runde! Vom 20. bis 25. Oktober treffen sich in Halle (Saale) auch in diesem Jahr Filmmusikexperten, Filmkomponisten, Regisseure, Produzenten, Soundexperten sowie weitere Interessenten und Vertreter der Film- und Medienlandschaft.

____________________________

Unter dem Motto CROSSING THE BRIDGE – DIE WELT IST KLANG vereint die International Academy of Media and Arts e.V. als Veranstalter erneut einen zweitägigen Kongress, eine Filmretrospektive, eine Masterclass für Nachwuchskom- ponisten, einen Jungendtanzworkshop und neben weiteren Programmpunkten natürlich das Galakonzert als Abschluss am 25.10.2014.

____________________________

Als Gäste werden u. a. Philipp Stölzl („Der Medicus“), Pepe Danquart („Lauf Junge, lauf“) und Miguel Alexandre („Der Mann mit dem Fagott“, „Tatort“) erwartet.

Hier finden Sie alles weitere zu den Filmmusiktagen.   

Newsarchiv

Zum Seitenanfang