Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Musikinstitut innen

Login für Redakteure

Aktuelles

Herzliche Einladung: 14. Filmmusiktagen Sachsen-Anhalt

In Kürze startet das Programm der 14. Filmmusiktage Sachsen-Anhalt! Neben Masterclass, Konzerten und Workshops warten die Filmmusiktage auch in diesem Jahr wieder mit einem spannenden Kongressprogramm auf. Unter dem Titel„Zukunftsmusik – Film und Musik für die Welt von morgen“ laden die Filmmusiktage vom 5. bis 6. November 2021 alle Filmmusikinteressierten in das Mitteldeutsche Multimediazentrum (MMZ) in Halle (Saale) zum KONGRESS ein, um gemeinsam mit Fachleuten aus Praxis und Wissenschaft über die musikalische Zukunft des Films zu diskutieren. Am 18. November geht es weiter mit prominenten Beiträgen zur Filmmusik im Rahmen des KONGRESS. EXTENDED.

KONGRESS „ZUKUNFTSMUSIK“ | 5./6. Nov. 21

Der Kongress geht der Frage nach, welche technischen, musikalischen und wirtschaftlichen Entwicklungen die Zukunft von Film und Musik bestimmen werden. Wird künstliche Intelligenz Filmmusik für Blockbuster liefern? Wie wurde in früheren Filmen musikalisch in die Zukunft geschaut? Für die Einblick in die aktuelle Forschung konnten wir namhafte, internationale Fachkolleginnen und Fachkollegen gewinnen. So den Musikwissenschaftler und Musikpädagoge Peter Imort (Pädagogische Hochschule Ludwigsburg) mit einem Vortrag zu „Guardians of the Galaxy – Mit Musik der Vergangenheit in die Zukunft: Das Mixtape von Quills Walkman“. Die Musikwissenschaftlerin Saskia Jaszoltowski (Universität Graz) stellt „Hildur Gudnadóttirs Kompositionen für Joker und Chernobyl“ vor und der Filmwissenschaftler Simon Spiegel (Universität Zürich) widmet sich dem „Sounddesign im Science-Fiction-Film“.

Neben Vorträgen und Diskussionen zu diesen Themen werden prominente Filmschaffende über ihre Musik sprechen und hochkarätige neue Filmproduktionen vorstellen. Zu den Höhepunkten des diesjährigen Kongressprogramms gehören Werkstattgespräche u.a. zu „The Trouble with Being Born“ (Auszeichnung „Beste Tongestaltung“, Österreichischer Filmpreis 2021), mit Sounddesigner Peter Kutin. Ein weiteres Werkstattgespräch findet zum aktuellen Film „Schachnovelle“ (2021)statt. Mit Regisseur Philipp Stölzl und Komponist Ingo Frenzel tauchen die Teilnehmer*innen in die Musikproduktion und  -komposition einer begeistert aufgenommenen Literaturverfilmung ein. Unter dem Motto „Wie klingt die Zukunft?“ wird das Programm mit Impulsvorträgen und einer anschließenden Podiumsdiskussion mit Marcel Barsotti („Die Päpstin“ 2009, „Jesus liebt mich“ 2012, „Die Hebamme“ 2015), Franziska Kollinger (Musikwissenschaftlerin) und Karim Sebastian Elias („Ku‘damm 63“ 2021, „Nahschuss“ 2021) und Franziska Heller (Filmwissenschaftlerin, MLU) abgerundet. Im Close-up wird die preisgekrönte Filmkomponistin Christine Aufderhaar („Tatort“, „Polizeiruf 110“, „Aurora´s Sunrise“ 2020) Einblicke in ihre Arbeitsweise geben.

Ab sofort sind Tickets für den Kongress unter www.scantickets.de/e/4199     erhältlich. Für Studierende der MLU ist der Eintritt frei, eine Anmeldung ist trotzdem über die Tickets erforderlich!

Das gesamte Kongressprogramm findet sich unter: https://filmmusiktage.de/kongress/    

KONGRESS.EXTENDED & KONZERT „KLINGENDE UTOPIEN“ | 18./19. Nov. 21

Für den KONGRESS. EXTENDED konnten die Filmmusiktage zwei herausragende Referent*innen gewinnen, die außerhalb des regulären Kongressprogramms zum Thema „Zukunftsmusik“ sprechen werden. Der Filmkomponist und vielfache Emmy-Preisträger Jeff Beal (u.a. bekannt für die Musik zu „House of Cards“) wird in seinem Vortrag „Music, Metaphors & A.I. The Conundrum of Computer Generated Art” mit der Zukunft der Filmmusik und der Rolle von künstlicher Intelligenz auseinandersetzen. Professorin Reinhild Steingröver (Eastman School of Music, Rochester) richtet ihren Blick auf die filmischen Musikproduktionen in der DDR und geht der Frage nach, was wir hieraus für die Zukunft der Filmmusikproduktion lernen können. In der anschließenden Gesprächsrunde mit den beiden amerikanischen Gästen steht das von Reinhild Steingröver kuratierte Stummfilm-Konzert KLINGENDE UTOPIEN – #2021JLID im Mittelpunkt: Die Neuvertonung für den expressionistischen Psycho-Thriller „Das Cabinet des Dr. Caligari“ (1920) stammt von Jeff Beal. Aufgeführt wird das Konzert im Rahmen der Filmmusiktage von den Mitgliedern des Bundesjazzorchesters am Freitag, den 19. November, in der Händel Halle.

Konzerttickets sind erhältlich unter https://buehnen-halle.eventim-inhouse.de/webshop/webticket/shop?event=14499    

Neues digitales Gesprächsforum Filmmusik AKTUELL

Die International Academy of Media & Arts (IAMA) in Halle, seit  2008 Veranstalter der Filmmusiktage Sachsen-Anhalt, startet ab Juni 2021  die digitale Talkrunde Filmmusik AKTUELL. Das neue Format ist der  Auftakt der Kooperation mit der Martin-Luther-Universität  Halle-Wittenberg und mit der Deutschen Filmkomponistenunion (DEFKOM) und  richtet sich vor allem an eine junge Generation, die ihre Zukunft in  verschiedenen Bereichen der Filmmusik-Produktion sieht. Mit Filmmusik  AKTUELL sollen wechselnde Themenstellungen Film- und  Filmmusikschaffende, Lehrende und Studierende, filmmusikbegeisterte  Fachleute und Laien in Zukunft regelmäßig ins Gespräch bringen.

Die erste Veranstaltung trägt den Titel „Genie oder Handwerk – Kann  man das Komponieren von Filmmusik lernen?“ Am Freitag, den 25. Juni 2021  diskutieren Experten und Nachwuchs zwischen 18.00 und 20.00 Uhr über  mögliche Wege in die Filmmusikbranche. Mit Christine Aufderhaar  (Komponistin, Die Entdeckung der Currywurst, Tatort) und Micki Meuser (Filmkomponist, Musikproduzent, Vorsitzender DEFKOM), Prof. Ulrich Reuter (Filmkomponist, Beuys, Professor an der Filmuniversität Babelsberg), Freya Arde (Filmkomponistin, Das geheime Leben der Bäume, Preisträgerin Deutscher Filmmusikpreis) und Franziska May (Filmkomponistin A Day‘s Work, Studentin der Filmuniversität) sprechen Prof. Dr. Georg Maas und Prof. Dr. Susanne Vollberg (MLU Halle-Wittenberg) über Erfolge und Misserfolge und ganz persönliche  Erfahrungen auf dem Weg in die Filmmusikbranche. Über einen Chat können  Teilnehmende sich an der Diskussion beteiligen und Fragen stellen. Mit diesem Link können Sie am Gespräch teilnehmen.    

Virtueller Auftritt der UNI-BIGBAND Halle zum Jubiläums - Kongress "100 Jahre Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde"

UBB 2020-1

UBB 2020-1

UBB 2020-1


Schon  über drei Jahre war der Auftritt der UNI-BIGBAND Halle zum Kongress der  DGHNO in Berlin am 13.05.2021 geplant. Dies ergab sich auch daraus, dass der derzeitige Präsident der Gesellschaft, Herr Prof.  Dr. med. Stefan K. Plontke (Leiter d. UK für HNO an der Uni.Halle) seit  nunmehr 5 Jahren mit seinem Tenorsaxofonspiel die UNI-BIGBAND  bereichert. Doch auch dieser Kongress musste nun online stattfinden.  Kein Grund aber, den Auftritt der UNI-BIGBAND abzusagen! Auch wenn die  Band unter Leitung von Hartmut Reszel und Michael Lieb seit März 2020  fast ausschließlich nur online und digital Projekte realisieren konnte  ist es gelungen, mit mehreren Videos zur musikalischen Umrahmung der  Festveranstaltung des Kongresses beizutragen.Ein  Video dazu wurde auch unter den erschwerten Corona-Bedingungen in den  letzten Monaten neu produziert. Alle Stimmen einzeln eingespielt, von  Michael Lieb gemixt und dann mit einer Videosession von Conny Klar  aufgenommen. Dies erfolgte unter den geltenden Hygieneregeln, einzeln  oder in kleinen Gruppen unter der vorherigen Testung aller Mitwirkenden  durch medizinisches Fachpersonal. Das  Ergebnis kann sich sehen und hören lassen und sorgte für große positive  Resonanz auf dem Kongress.

Wer sich selbst davon überzeugen möchte,  kann dies unter nachfolgendem Link: https://www.youtube.com/watch?v=w9T8Oco2y5c   

Natürlich hoffen  alle Musikerinnen und Musiker der Band, bald auch wieder gemeinsam zu  proben und auf der Bühne vor ihrem Publikum zu stehen.  Mit dieser  Hoffnung auf die Sommermonate und das Wintersemester sieht man sich dann  vielleicht auch zum "UNI-Winterball" des USZ am 22.01.2022 im Steintor -  Halle wieder!

Aktuelles (Archiv)

Archiv Aktuelles - WiSe 2019/2020
Archiv Aktuelles - WiSe 2019_2020.pdf (1,3 MB)  vom 11.03.2020

Aktuelle Veranstaltungen SoSe 2019
Archiv Aktuelles - SoSe 2019.pdf (283,8 KB)  vom 15.01.2020

Aktuelle Veranstaltungen WS 2018/19
Archiv_WS_18_19.pdf (1,5 MB)  vom 28.03.2019

Aktuelle Veranstaltungen SoSe 2018
Archiv_SoSe_2018.pdf (561,1 KB)  vom 17.10.2018

Aktuelle Veranstaltungen WS 2017/18
Archiv_WS_17_18.pdf (408,1 KB)  vom 17.10.2018

Aktuelle Veranstaltungen SoSe 2017
Archiv_SoSe_2017.pdf (65 KB)  vom 17.10.2018

Newsarchiv

Zum Seitenanfang