Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Musikinstitut innen

Weiteres

Login für Redakteure

Steuber, Martin

Martin Steuber

Martin Steuber

Martin Steuber

Musikalischer Werdegang

2000 - 2005

  • Studium HMT "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig
  • Abschluss Diplomorchestermusiker/Diplommusikpädagoge

2005 - 2006

  • Aufbaustudium HfM "Franz Liszt" Weimar

2007 - 2009

  • Meisterklassenstudium HfM Würzburg
  • Abschluss Meisterklassendiplom

2014 - 2017

  • Masterstudium UdK Berlin
  • Abschluss Master of Music

Martin Steuber hat sich als Interpret innovativer Konzertprogramme  sowohl solistisch als auch im Ensemble einen Namen gemacht. Konzertreisen und Engagements führten ihn bislang durch ganz  Deutschland und nach Österreich, Spanien, Frankreich, Holland, Ungarn, Polen,  Ukraine, Malta, Großbritannien, Schweden; sowie China, Japan und die  USA.


Spezialisiert auf Neue Musik und Alte Musik ist er regelmäßig Gast in  Ensembles (u.a. Ensemble Avantgarde, Zafraan Ensemble, KNM Berlin, Ensemble  Resonanz, Capella Sagittariana, Merseburger Hofmusik) und Orchestern wie  Münchener Kammerorchester, Staatsorchester Braunschweig, Gewandhausorchester,  Dresdner Philharmonie, Sächsisches Barockorchester u.a. Seine Arbeit führte zur Zusammenarbeit mit Künstlern wie Sarah Maria  Sun, Prof. CS Mahnkopf, Steffen Schleiermacher, Johannes Kreidler, Jean Pierre  Drouet, Helmut Lachenmann.


Martin Steuber trat bei Festivals wie »MDR-Musiksommer«,  dem Poznan Festival for contemporary music”,  „ResonanzRaum Festival“ Hamburg,  „Münchener Biennale“, „ZamusFestival für Alte  Musik“ Köln und „Innsbrucker Festwochen“  auf.


Seine Arbeit wurde mehrfach durch Radiomitschnitte  (DeutschlandRadioKultur, SWR2) sowie CD –Aufnahmen (Accentus,  Wergo) dokumentiert. Von seinen eigenen Projekten  liegen Aufnahmen - CD „steuber.öllinger“ (Eigenverlag); sowie die  CD „lorem ipsum“ (GENUIN) des Leipziger Ensembles Combo CAM) -  vor.

www.martinsteuber.de   

Zum Seitenanfang